Geldversand nach Neuseeland mit CurrencyFair

Wenn es um Geldumtausch geht, glauben wir an Einfachheit und Effizienz. Um Geld nach Neuseeland überweisen zu können, registriere dich noch heute für ein Konto.

Reduziere deine Überweisungsgebühren um bis zu 90 Prozent!

Sobald dein Konto eingerichtet ist und du dein Guthaben einzahlst, musst du dich zwischen unseren beiden Wechselkurs-Optionen entscheiden. Quicktrade ist perfekt, wenn du einen schnellen Transfer wünschst, und den besten verfügbaren Kurs erhalten möchtest. Alternativ kannst du einen besseren Kurs in unserem Wechselbüro anfordern und darauf warten, dass der Markt dem entspricht.

Möchtest du wissen, wie lange unsere Transaktionen dauern werden? Schau dir unsere Bearbeitungszeiten für mehr Informationen an.

Komm zu unserer langen Liste glücklicher Kunden und beginne noch heute, CurrencyFair für denGeldversand nach Neuseelandzu nutzen!

Eine Geschichte der Währung in Neuseeland

Der neuseeländische Dollar ist die Währung auf dem Staatsgebiet von Neuseeland, zu der auch die Cook-Inseln, Niue, das Ross-Nebengebiet und Tokelau gehören, sowie die Pitcairn-Inseln, die ein britisches Überseegebiet sind.

Er wird oft informell als "der Kiwi" bezeichnet, weil auf der 1-Dollar-Münze der einheimische Vogel abgebildet ist.

Der Dollar wurde 1967 eingeführt und ersetzt seitdem das neuseeländische Pfund, das 1933 vom Pfund Sterling getrennt wurde. Das Pfund war in 20 Schilling aufgeteilt, wobei jeder Schilling in 12 Pence aufgeteilt war. In den 1950er Jahren wurde dies als ein veraltetes System angesehen, so dass der Dollar aufgrund der Empfehlung eines Ausschusses gestaltet wurde.

Als der Dollar das Pfund ersetzte, wurden 27 Millionen Banknoten gedruckt und 165 Millionen neue Münzen geprägt.